Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Aktuelles aus dem Rathaus: UNLINGEN

Herzlich Willkommen in
Unlingen
Mitarbeiter
Tourismus
Bauplätze
Notruftafel
info

Dienstjubiläum von Hauptamtsleiterin Melanie Glocker

Autor: Frau Besenfelder
Artikel vom 09.10.2020

In der Sitzung des Gemeinderates vom 05.10.2020 wurde Frau Melanie Glocker für 25 Jahre als Hauptamtsleiterin in Unlingen geehrt; seit 30 Jahren ist sie im öffentlichen Dienst tätig.

Bei der Ausschreibung vor rund 25 Jahren hatten sich insgesamt 127 Kandidaten aus ganz Baden-Württemberg beworben, vier davon haben sich in der GR-Sitzung vom 21.11.1994 vorgestellt. Der Gemeinderat hat sich dann einstimmig für Frau Glocker entschieden.

Eine gute Wahl, wie Herr Bürgermeister / Amtsverweser Gerhard Hinz anmerkte. Zurückblickend auf 25 Jahre in Unlingen hat Frau Glocker als Hauptamtsleiterin vieles erlebt. Wie immer, wenn man zurückblickt, gibt es Momente, an die man nicht gerne zurückdenkt, und andere, die man nicht mehr missen möchte.

Im Hauptamt liegt der Schwerpunkt bei den Baurechtsangelegenheiten. Flächennutzungsplan, Bauleitplanung, Bebauungspläne und Baugesuche sind Themen, in denen Fachkenntnis gefragt ist. Und bei Rückfragen von Bürgern ist immer auch gleich Fingerspitzengefühl notwendig, da viele Menschen sich heute eingeengt durch zu viele Vorschriften sehen.

Aber Frau Glocker hat auch viele zusätzlichen Aufgaben mit übernommen: Die Themen in der Gremienarbeit sind vielfältig: Vom Erstellen der Sitzungsunterlagen und Satzungen, öffentlich-rechtliche Vereinbarungen bedingen immer eine rechtlich fundierte, manchmal auch formaljuristische Wissensbasis. Das haben wir beide gerade bei der Planung und Umsetzung des Kindergartens immer wieder erfahren.

Immer wieder rücken Sonderaufgaben auf den Schreibtisch der Mitarbeiter eines kleinen Rathauses in Unlingen.

Herr Hinz hat Frau Glocker als Gemeinderat ab Juli 2019 kennengelernt und durch die „Krise“, wie er die schwierige Zeit zum Jahreswechsel nennen durfte, hat es beide als Team zusammengeschweißt. „Es war nicht immer leicht, aber wir haben gemeinsam einen sehr guten Weg gefunden und ich bin froh und dankbar, Frau Glocker mit im Team zu haben“, führte Herr Hinz aus.

Mit fast allen Themen habe er bei ihr Gehör gefunden habe, auch wenn die Aufgaben nicht im Zuständigkeitsbereich lagen, haben wir schlussendlich alle Probleme gemeinsam gelöst.

Als zweifache Mutter und Ehefrau ist Frau Glocker immer zur Stelle, wenn Not am Mann ist oder noch eine Sitzung für Gemeinde- oder auch Ortschaftsrat zu bearbeiten ist.

Mit Herrn Kopp an Bord sei die Mannschaft komplett und endlich könne man wieder in „Aufgabenbereichen“ zu denken beginnen, anstatt immer nach Terminen und Prioritäten zu entscheiden und alles „auf den letzten Drücker“ zu liefern.

Am 8. Oktober 2020 ist Frau Glocker 30 Jahre im öffentlichen Dienst tätig, 25 Jahre davon in Unlingen. In dieser langen Zeit hat Frau Glocker treue Dienste geleistet. Vielen Dank dafür!

Als Geschenk hatte Herr Hinz einen Gutschein dabei, den Frau Glocker mit ihrer Familie nutzen solle und überreichte einen Blumenstrauß.